Go Back
+ servings

Omas Zwetschgenknödel

Anna Mendel
Zwetschgenzeit ist die beste Zeit. Noch besser ist sie, wenn ein leckerer Kloßteig die Zwetschgen umhüllt. Anna Mendel hat uns das Rezept ihrer Oma zur Verfügung gestellt.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Nachspeise
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 800 gramm Kartoffeln mehlig kochend
  • 60 gramm Butter flüssig
  • 4 Eigelb
  • 250 gramm Mehl
  • 100 gramm Gries
  • 1 priese Muskat
  • 12 Zwetschgen
  • 12 Würfel Zucker

Für die Brösel:

  • 100 gramm Butter
  • 150 gramm Semmelbrösel
  • 100 gramm Zucker

Anleitungen
 

  • Die Kartoffeln mit Schale kochen, pellen und noch lauwarm durch eine Presse drücken oder wie ich einem oldschool Stampfer klein stampfen. Ein bisschen ausdampfen lassen.
  • Ich gebe die flüssige Butter, die Eigelbe, das Mehl, den Grieß, eine Prise Salz und die Prise Muskatnuss hinzu und verrühre alles zu einem Teig mit einem Kochlöffel. Nicht erschrecken, der Teig ist sehr klebrig. Es ist allerdings besser, erst bei dem Rollen der Knödel immer wieder eine kleine Menge Mehl dazu zu geben, weil der Teig das Mehl relativ schnell schluckt.
  • Dann die Zwetschgen aufschneiden, nur bis zur Hälfte, und dann in jede ein Stück Würfelzucker rein machen.
  • Da der Teig wirklich sehr klebrig ist, benutze ich Einweghandschuhe dafür und habe immer Mehl bereit stehen. Dann nehme ich eine walnussgroße Menge und umschließe damit die Zwetschge.
  • ch persönlich stehe bei den Knödeln neben den Bröseln vor allem auf den Teig. Und so kommt es, dass meine Knödel ein bisschen mehr Teig enthalten und dann eben auch mal so groß wie ein Apfel sind. Dann kommen so ca. 4-6 Stück auf einmal in einen großen Topf (am besten so 5 Liter) gesalzenes Wasser zum Sieden. Darin schwimmen sie dann ca. 10 Minuten.
  • Währenddessen kann man die Brösel zubereiten. Die Butter in eine Pfanne geben, schmelzen lassen und dann die Semmelbrösel und den Zucker ganz leicht darin bräunen.
  • Wenn die Knödel fertig sind, noch nass in die Brösel geben, wälzen und in eine Schüssel geben. Alle Knödel fertig auskochen und mit den restlichen Bröseln aus der Pfanne servieren.
Keyword süße Hauptspeise, süße Knödel, Zwetschgen, Zwetschgenknödel
Tried this recipe?Let us know how it was!