Rezepte für Kinder- Schnelle und einfache Kinderküche

Für die Allerkleinsten ist es das Allergrösste uns beim Kochen zu unterstützen. Kochen mit Kindern fördert nicht nur die Konzentrationsfähigkeit und die Feinmotorik, es macht großen Spaß und ist gut für die Bindung, denn Kinder fühlen sich gerne gebraucht. Unsere liebsten Rezepte für Kinder hab ich für euch gesammelt. Lehnt euch zurück, lasst euch bekochen und genießt euer Essen. Und wartet mal ab, wie stolz die Zwerge sind, wenn sie euch bekochen durften. 

Ein Kind steht in einer Küche und würzt einen Salat. Es bekommt Hilfe von seiner Mutter.
Rezepte für Kinder sollten leicht und schnell von der Hand gehen. ©canvas

Rezepte für Kinder: Frühstück für Superhelden

Die wichtigste Mahlzeit des Tages muss nicht Kompliziert sein. Wenn einfache Brote zu langweilig sind und bei Pfannkuchen die Küche aussehen würde wie explodiert, dem rate ich zu einem gesunden Smoothie und easy Overnight Oats. Super schnelle und einfache Rezepte, gesund und auch für die Kleinsten einfach zubereitet. Gerade für Kinder die bei Obst und Gemüse das weite suchen eine gute Gelegenheit, um Vitamine und Nährstoffe zu verstecken.

Shake Shake Shake:
  • Eine (gefrorene) Banane
  • Eine Kiwi
  • 100g (gefrorene) Heidelbeeren
  • 200ml (Pflanzen) Milch

Gebt alle Zutaten in einen Mixer und Shaked, bis alles flüssig ist. Ist euer Smoothie zu dick einfach etwas mehr Milch dazu, ist er zu flüssig mischt ein paar Haferflocken drunter. Mein Tipp: Der Hochleistungsmixer „Hanno“ von Springlane hält was er verspricht und schafft auch gefrorenes Obst ohne Mühe. Mein liebstes Gadget ist die Selbstreinigungsfunktion. Super Praktisch!

Wir essen gerne warme Gerichte zum Frühstück, zum Beispiel Milchreis. Wer es sich leicht machen will und die schnelle Küche bevorzugt sollte unbedingt Overnight Oats ausprobieren. Schnell gemacht und ein einfaches Rezept für Kinder. Die Kleinen können die Schichten sehen und so tolle Muster anstehen lassen, so macht essen gleich viel mehr Spaß.  

Ihr braucht:
  • Ein Glas
  • Haferflocken
  • Schokoladenpulver oder Kakao
  • Banane
  • (Pflanzen) Milch

Füllt euer Glas zu 2/3 mit Haferflocken. Gebt das Kakaopulver dazu und toppt das ganze mit kleingeschnittenen Bananen. Gießt das Glas mit Milch auf, verschliesst es und stellt es über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Morgen einfach noch etwas Milch dazu geben und kräftigt Schütteln oder umrühren. Ein einfaches Rezept für Kinder, dazu lecker, cremig und gesund. 

Wer mag kann natürlich zu den Haferflocken auch Dinkelflocken, Amaranth oder Buchweizen mischen. Alles was schmeckt ist erlaubt.

Ein Bügelglas mit Beeren und Haferbrei steht auf einem Tisch
Overnight Oats ©canvas

Ohne Lunch kein Kampf

Nudeln machen glücklich. Das ist beim besten willen kein Geheimnis. Und gerne unsere Zwerge im Wachstum brauchen Carbs Carbs Carbs. Schnell zubereitet und ein absoluter Hingucker sind da Spaghettiwürmer. Klingt komisch? Sieht auch komisch aus- bei meinen Kindern ein Indikator für „wird gerne gegessen“. Wie es geht habe ich euch hier aufgelistet:

  • Spaghetti
  • Würstchen
  • Passierte Tomaten
  • Gewürze

Schneidet die Würstchen in Scheiben und spiesst sie auf 8- 10 Spaghetti. Die fertigen Spieße in Brühe gar ziehen lassen und in der Zwischenzeit aus den passierten Tomaten und den Gewürzen eine Tomatensauce zaubern. Mit oder ohne Käse serviert, immer ein einfaches Gericht für Kinder.

Wer Vegan lebt kann natürlich auch super Veggi-Würstchen nehmen. Auch mit Vollkornnudeln ein Genuss.

Pizzabrötchen gehen immer

Abends ist die Luft raus, das kennen alle Eltern. Das Energielevel ist am Boden, die Kinder sind Hangry und müde und es muss jetzt alles etwas schneller gehen. Kompliziert sollt es auch nicht sein, denn mit der Müdigkeit lassen auch Feinmotorik und Geduld zu wünschen übrig. Meine Lösung für solche Tage sind Pizzabrötchen. Alte Brötchen werden verwertet, jeder kann nach seinem Geschmack belegen und es ist für jeden Geschmack was dabei. Win-Win!

  • Brötchenhälften
  • Tomatenmark
  • 2 Tüten geriebenen Käse
  • 2 Packungen gekochten Schinken
  • 1 – 2 Zwiebeln
  • Salz und Pfeffer

Heizt den Ofen auf 170 grad Celsius vor und schneidet Schinken und Zwiebel in kleine Würfel. Dann alle Zutaten mischen und auf den Brötchenhälften verteilen. Im Backofen ca. 15 – 20 Minuten überbacken. Wenn der Belag knusprig braun ist sind die Brötchen fertig. Funktioniert auch Prima mit Käsealternativen und Gemüse.

Ein ganzer Tag voller kulinarischer Leckereien von euren Kindern gezaubert. So einfach kann es sein. Rezepte für Kinder sollen vor allem Spass machen. Easy und schnell, ohne grossen Aufwand und auch schon für die Kleinsten mit wenig Hilfe machbar. Denn am Ende sollen ja alle etwas davon haben, nicht nur die Eltern eine zu renovierende Küche.

Kommentar verfassen