Milchreis (ohne Rühren)

Thermomixrepräsentant*innen hassen diesen Trick, werben sie doch immer damit wie unfassbar einfach es mit dem Thermomix ist cremigen Milchreis zu machen und dass ganz ohne Rühren. Zugegeben, ich sitze dann grinsend vor der Werbung und frage mich, ob ich die einzige im ganzen Land bin, die es schafft einen Milchreis von der Couch aus zu kochen, ganz ohne rühren, daneben stehen oder noch schlimmer, nach dem Essen dem Topf mit einem Spachtel sauber kratzen.

Dabei st es wirklich einfach und keine grosse Sache. Ich bin sicher, dass die meisten Grosseltern sich lachend wundern, wenn wir Ihnen erzählen, dass man zum Milchreis kochen einen Zaubertopf braucht. Und im Rahmen der Nachhaltigkeit ist dieses Rezept wirklich unschlagbar.

Alles, was ihr dazu braucht ist ein Topf. Einen Liter Milch (Kuh, Pferd, Hafer, Schaf, Soja, Ziege, Mandel, völlig egal, Hauptsache ihr findet es lecker), 250g Milchreis, eine Prise Salz, Zucker nach Bedarf und ein Päckchen Vanillezucker. 

Die Milch kommt in den Topf , Süß und Salzig dürfen sofort dazu. Den Milchreis ordentlich waschen und ebenfalls mit in den Topf geben und alles einmal ordentlich aufkochen. Reis sollte generell gewaschen werden, um Schimmelsporen, Verunreinigungen und Stärkereste loszuwerden. Sauber ist er, wen das Wasser schön klar ist. Einmal ordentlich umrühren und 3-5 Minuten bei hoher Hitze kochen lassen. Nochmal umrühren, Deckel drauf und den Herd ausschalten. (Induktionsherdbesitzer stellen jetzt auf Warmhalten oder die kleinste verfügbare Stufe).

Jetzt kommt euer Moment. Ab auf die Couch, Füße hoch, Serie an und 40-60 Minuten oder so lange wie eure Serie eben geht entspannen. Pause heisst Pause! Je länger ihr den Reis ziehen lässt, desto weicher und sämiger wird er. Seid ihr schlimme Naschkatzen, so wie meine Mädchen, ja und auch ich, erwischt, dann ist jetzt der richtige Moment um den Milchreis mit einem Stück Butter und Sahne zu verfeinern 

Serviert wird das ganze je nach Jahreszeit mit Zimt und Zucker, karamellisierten Äpfeln, Ofenkürbis, heissen Kirschen oder roter Grütze. Wir sind da sehr flexibel. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: